Produkttest: Messbecher-Küchenwaage

messbecherwaage

Neue Produkte, die die Zubereitung in der Küche erleichtern, probiere ich immer gerne mal aus. Auch wenn ich eingestehen muss, dass es in letzter Zeit wenig innovative Produkte gab, die mich überzeugt haben und bisherige Utensilien abgeschafft haben. Die Idee aber eine Küchenwaage und einen Messbecher in einem Produkt zu vereinen, fand ich charmant. Deshalb habe ich die ADE KE 919 Küchenwaage von Franca (Amazon Bestell-Link) getestet.

Nach dem Auspacken (und dem umständlichen Auffinden der mitgelieferten Batterie), liegt das Produkt gut in der Hand, es ist aber auch erstaunlich schwer. Die Digitalanzeige ist einigermassen gut lesbar, die Tasten für Ein/Aus etwas klein geraten. Das Hauptproblem ist aber die Masseinheit auf dem Messbecher: denn anders als auf dem Foto sind die Zahlen keineswegs in schwarz auf den Becher geprägt, sondern in weiß. Und damit sind sie eigentlich unlesbar. Gerade bei hellen Produkten wie Mehl oder Zucker kann man gar nichts erkennen, bei Wasser ganz zu schweigen. Zudem werde ich das Gefühl nicht los, dass der Messbecher nicht richtig geeicht ist. In meine anderen Messbecher geht nämlich weniger Wasser bis zur 1 Liter-Anzeige als bei diesem. Ungenauigkeiten bei einer Küchenwaage bzw. dem Messbecher kann ich nun aber wirklich nicht gebrauchen.

Klares Fazit: die Idee ist gut, aber diese Messbecherwaage hat den Praxistest nicht bestanden.

Über Björn

Björn ist in einem Feinkostladen in Hamburg aufgewachsen. Sein Opa hat einen der ersten Selbstbedienungssupermärkte in Deutschland gegründet. Sein Vater ist Schlachtermeister. Seine Mutter hatte den kompletten Feinkostladen im Griff. Mit 13 verkaufte Björn grüne Bananen als 'frisch aus Irland - eine Rarität'. Mit 15 fand er kochen doof, mit 23 konnte er Nudeln mit mehr als Tomatensauce zubereiten. Seitdem wird es beständig besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>