Irish Soda Bread

Irish Soda Bread

Wer schon mal in Irland war (oder alternativ in einem guten Irish Pub), der wird das dortige Irish Soda Bread kennen. Das Brot besticht durch seinen lockeren, fluffigen Teig und macht trotzdem sehr satt. Es eignet sich einfach so zum Frühstück oder auch als leckere Beilage bei Suppen oder Eintöpfen. Am Besten schmeckt es noch ofenwarm nur mit Butter und Meersalz!

Rezept Irish Soda Bread (irisches Sodabrot) – ca. 1 KG:

500g Mehl
500g Vollkornmehl
2 TL Natron
2 TL Salz
0,8 Liter Buttermilch
1 Schuss Guinness

Irish Soda BreadDen Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Mehl in eine große Schüssel geben und Salz und Natron hinzufügen. Anschliessend die Buttermilch hinzugeben und den Teig verkneten. Das Guinness (einen kleinen Schluck) hinzugeben und weiter kneten. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Buttermilch nachgiessen. Falls er zu feucht ist, mehr Mehl zu geben. Der Teig wird sehr schnell sehr klebrig. Sobald er sich eingermassen geschmeidig anfühlt, zu einer großen Kugel formen. Jetzt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und oben mit einem einem Kreuz einkerben.

Das Brot auf mittlerer Schiene gut 30 Minuten lang backen (bei Gas dauert es etwas länger). Das Brot ist fertig, wenn es sich hohl anhört sobald man auf die Unterseite des Brotes klopft. Auf einem Gitter auskühlen lassen, am Besten eingewickelt in ein Geschirrhandtuch.

Sobald es kühl genug ist: eine Scheibe abschneiden, Butter und Meersalz drauf – ein Pint Guinness dazu. Geniessen!

Über Björn

Björn ist in einem Feinkostladen in Hamburg aufgewachsen. Sein Opa hat einen der ersten Selbstbedienungssupermärkte in Deutschland gegründet. Sein Vater ist Schlachtermeister. Seine Mutter hatte den kompletten Feinkostladen im Griff. Mit 13 verkaufte Björn grüne Bananen als 'frisch aus Irland - eine Rarität'. Mit 15 fand er kochen doof, mit 23 konnte er Nudeln mit mehr als Tomatensauce zubereiten. Seitdem wird es beständig besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>